DATENSCHUTZERKLÄRUNG

DATENSCHUTZERKLÄRUNG2020-09-30T13:40:19+00:00

DATENSCHUTZERKLÄRUNG DER WEBSITE WWW.BILLOSRL.IT

BILLO S.R.L, mit Sitz in Merlara (PD), Viale dell’Industria Nr. 155, StNr. und MwStNr. 04251800282, in der Person ihres gesetzlichen Vertreters pro tempore, im Folgenden auch als „BILLO“ oder „Inhaber“ bezeichnet, als Inhaber der Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der EU-Verordnung n. 679/2016 – Allgemeine Verordnung über den Datenschutz (im Folgenden „DSGVO“) und die pro tempore geltende nationale Gesetzgebung über den Schutz personenbezogener Daten (Gesetzesverordnung Nr. 196/2003 in der geänderten und ergänzten Fassung), erkennt die Bedeutung des Schutzes personenbezogener Daten an und betrachtet deren Schutz als eines der Hauptziele ihrer Aktivitäten.

BILLO lädt Sie ein, diese Datenschutzerklärung („Datenschutzerklärung“) sorgfältig zu lesen, bevor Sie persönliche Daten offenlegen, da sie wichtige Informationen über den Schutz persönlicher Daten und die Sicherheitsmaßnahmen zur Gewährleistung ihrer Vertraulichkeit in voller Übereinstimmung mit DSGVO und den geltenden nationalen Datenschutzgesetzen enthält. 

Die Datenschutzerklärung ist im Übrigen: nur für die Website: www.billosrl.it (die „Website“) bestimmt, während sie nicht für andere Websites gilt, die über externe Links aufgerufen werden können; sie ist als Datenschutzerklärung zum Schutz personenbezogener Daten gedacht, die gemäß Art. 13 des DSGVOs denjenigen zur Verfügung gestellt werden, die mit der Website interagieren; sie entspricht der Empfehlung Nr. 2/2001 über die Mindestanforderungen an die Online-Datenerhebung in der Europäischen Union, die am 17. Mai 2001 von der Datenschutzgruppe „Artikel 29″ angenommen wurde.

Die Datenschutzrichtlinie gilt ausschließlich für die Online-Aktivitäten der Site und ist für Besucher/Nutzer der Webseite gültig. Sie gilt nicht für Informationen, die über andere Kanäle als diese Website gesammelt werden. Der Zweck dieser Datenschutzrichtlinie ist es, transparente Informationen über die von der Website gesammelten Daten und deren Verwendung zu geben.

Die Konsultation der Website durch den Benutzer beinhaltet die Veröffentlichung von Informationen, die den Charakter von persönlichen Daten haben.

Als “ Verarbeitung“ personenbezogener Daten gilt jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten oder Personengruppen, wie das Erheben, das Speichern, die Organisation, die Strukturierung, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Benutzung, die Weitergabe durch Übermittlung, Verbreitung oder jede andere Form der Bereitstellung, die Kombination oder die Verknüpfung, die Einschränkung, die Löschung oder die Vernichtung.

BILLO informiert Sie, dass die Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch manuelle, computergestützte und/oder telematische Mittel erfolgt und auf den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Korrektheit, Transparenz, Zweckbindung und Speicherung, Datenminimierung, Genauigkeit, Integrität und Vertraulichkeit beruht. Ihre persönlichen Daten werden daher mit einer Logik verarbeitet, die strikt mit den unten angegebenen Zwecken im Zusammenhang mit der Konsultation und Nutzung der Website zusammenhängt, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des DSGVOs und der geltenden nationalen Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten und in jedem Fall so, dass die Sicherheit und Vertraulichkeit der Daten gewährleistet ist.

***

  1. DATENVERANTWORTLICHER

Im Hinblick auf die geltende Gesetzgebung ist der Datenverantwortlichen BILLO S.R.L. mit Sitz in Merlara (PD), Viale dell’Industria Nr. 155, StNr. und MwStNr. 04251800282.

Die aktualisierte Liste der Datenverarbeiter und der zur Datenverarbeitung befugten Personen wird am oben genannten Sitz des Datenverantwortlichen aufbewahrt.

2. DER VERARBEITUNG UNTERLIEGENDE PERSONENBEZOGENE DATEN

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen über eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person unter besonderer Bezugnahme auf einen Identifikator wie einen Namen, eine Kennnummer, Standortdaten, einen Online-Identifikator oder ein oder mehrere Elemente, die für ihre physische, physiologische, psychische, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität charakteristisch sind.

Die von der Website gesammelten persönlichen Daten sind die folgenden:

A) Navigationsdaten

Die Computersysteme der Website erfassen bestimmte persönliche Daten, deren Übertragung durch die Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit erfolgt. Diese Informationen werden nicht erfasst, um mit Ihnen in Verbindung gebracht zu werden, sondern könnten aufgrund ihrer Beschaffenheit durch Verarbeitung und Verknüpfung mit Daten im Besitz von Dritten die Identifizierung von Benutzern ermöglichen. Dazu gehören die IP-Adressen oder Domain-Namen der Geräte, die von den Benutzern verwendet werden, die sich mit der Website verbinden, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anforderung, die zur Übermittlung der Anforderung an den Server verwendete Methode, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, der numerische Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort angibt (erfolgreich, Fehler usw.) und andere Parameter, die sich auf Ihr Betriebssystem und Ihre Computerumgebung beziehen.

Diese Daten werden verwendet, um anonyme statistische Informationen über die Nutzung der Website zu erhalten und ihr korrektes Funktionieren zu überprüfen; um – angesichts der Architektur der verwendeten Systeme – die korrekte Bereitstellung der verschiedenen von Ihnen angeforderten Funktionen zu ermöglichen, aus Sicherheitsgründen und zur Feststellung der Verantwortung im Falle hypothetischer Computerverbrechen gegen die Website oder Dritte.

B) Freiwillig zur Verfügung gestellte Daten

Abgesehen von den oben genannten Navigationsdaten, die für die Implementierung von Computer- und Telematikprotokollen erforderlich sind, ist die Bereitstellung von personenbezogenen Daten durch die Benutzer der Website kostenlos und fakultativ, obwohl sie für die Bereitstellung bestimmter Dienste funktional ist: In diesen Fällen könnte daher die Nichtbereitstellung der Daten die Erbringung des Dienstes beeinträchtigen oder unmöglich machen. 

Insbesondere haben Sie über die Website die Möglichkeit, freiwillig personenbezogene Daten anzugeben, wie z.B. Vor- und Nachname, Geburtsdatum und -ort, Wohnanschrift, Steuernummer und Umsatzsteuernummer, Firmenname, Büroadresse, Festnetz- und/oder Mobiltelefonnummer, E-Mail-Adresse, PEC-Adresse, Bank- und Zahlungsreferenzen, durch das – stets fakultative und freiwillige – Versenden von E-Mail-Nachrichten, die Kontaktanfragen, Anfragen nach Kostenvoranschlägen, Spontanbewerbungen enthalten, durch das Versenden von Lebensläufen oder jeder Art von Mitteilung an die auf der Website angegebenen Adressen oder Kontaktdaten oder durch das Ausfüllen des Formulars „Informationen anfordern“ auf der Website. Das Versenden solcher Mitteilungen führt zur Erfassung Ihrer E-Mail-Adresse, die notwendig ist, um auf Ihre Anfragen zu antworten, sowie aller anderen von Ihnen übermittelten persönlichen Daten. Solche Daten, die von Benutzern, die freiwillig mit der Website interagieren, zur Verfügung gestellt werden, werden ausschließlich zum Zweck der Ausführung der angeforderten Dienstleistung verwendet und werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies für die Ausführung der Dienstleistung selbst unbedingt notwendig oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

BILLO wird die oben genannten Daten in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des DSGVOs und der geltenden nationalen Gesetzgebung zum Schutz personenbezogener Daten verarbeiten, vorausgesetzt, dass sie sich auf Sie oder auf Dritte beziehen, die Sie ausdrücklich ermächtigt haben, sie auf der Grundlage einer geeigneten Rechtsgrundlage, welche die Verarbeitung der betreffenden Daten legitimiert, zur Verfügung zu stellen. In Bezug auf diese Hypothesen sind Sie der autonome für die Datenverarbeitung Verantwortliche und übernehmen alle gesetzlichen Verpflichtungen und Verantwortlichkeiten. In diesem Sinne gewähren Sie BILLO hiermit die größtmögliche Schadloshaltung in Bezug auf jegliche Streitigkeiten, Forderungen, Anträge auf Entschädigung für Verarbeitungsschäden usw., die BILLO von Dritten erhalten könnte, deren persönliche Daten durch Ihre Nutzung der Website unter Verletzung der geltenden Gesetzgebung verarbeitet wurden.

C) Cookies und zugehörige Technologien

BILLO sammelt persönliche Daten durch Cookies. Weitere Informationen über die Verwendung von Cookies und verwandten Technologien finden Sie hier.

3. METHODEN, ZWECK, RECHTSGRUNDLAGE UND OBLIGATORISCHER ODER WAHLWEISER CHARAKTER DER VERARBEITUNG, FOLGEN DER VERWEIGERUNG

Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten durch BILLO erfolgt in Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit, Korrektheit und Transparenz und in einer Weise, die eine angemessene Sicherheit, einschließlich des Schutzes durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung und vor versehentlichem Verlust, Zerstörung oder Beschädigung gewährleistet. 

Die mit den Webdiensten der Website verbundenen Verarbeitungsvorgänge werden hauptsächlich mit automatisierten und elektronischen Mitteln durchgeführt und werden vom Personal von BILLO durchgeführt, das zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu diesem Zweck befugt ist, sowie von Dritten als Datenverarbeiter, die von BILLO als Verantwortliche für die Datenverarbeitung und in Bezug auf die ausgeübten spezifischen Tätigkeiten speziell ernannt und angewiesen werden, oder von unabhängigen „Inhaber“, die aufgrund von Gesetzen, Vorschriften und Regelungen zum Zugriff auf diese Daten befugt sind. 

Es werden keine Daten aus den Webdiensten von BILLO, außer in anonymer und aggregierter Form, verbreitet.

Die persönlichen Daten, die Sie über die Website zur Verfügung stellen, werden von BILLO für die folgenden Zwecke verarbeitet:

  1. Zwecke im Zusammenhang mit der Ausführung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder mit der Durchführung vorvertraglicher Massnahmen, die auf Ihren Wunsch hin getroffen werden (z.B.: Kontaktaufnahme, Registrierung im reservierten Bereich usw.);
  2. Zwecke der statistischen Forschung/Analyse von aggregierten oder anonymen Daten, ohne die Möglichkeit, den Benutzer zu identifizieren, mit dem Ziel, das Funktionieren der Website zu messen, den Verkehr zu messen und die Nutzbarkeit und das Interesse zu bewerten;
  3. Zwecke, die sich auf die Erfüllung von Verpflichtungen beziehen, die durch Gesetz, Verordnung, Gemeinschaftsrecht oder eine behördliche Anordnung vorgesehen sind, einschließlich buchhalterischer, administrativer und steuerlicher Verpflichtungen, denen BILLO unterliegt;
  4. Zwecke, die zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung eines Rechts vor Gericht oder wann immer die Gerichte ihre richterlichen Aufgaben wahrnehmen.

Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten für die unter Punkt A) genannten Zwecke ist die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihren Wunsch hin getroffen werden.

Der unter Punkt B) genannte Zweck umfasst nicht die Verarbeitung personenbezogener Daten, während die Grundlage für die Beurteilung der Verarbeitung personenbezogener Daten für die unter Punkt C) genannten Zwecke die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung ist, welcher dem Datenverantwortlichen unterliegt, während es für die unter Punkt D) genannten Zwecke die Verfolgung des berechtigten Interesses des Inhabers selbst ist. 

Wir informieren Sie, dass unter Berücksichtigung der oben dargestellten Zwecke der Verarbeitung die Bereitstellung Ihrer persönlichen Daten für die unter den Punkten A), B), C) und D) genannten Zwecke obligatorisch ist. Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht, teilweise oder unrichtig angeben und/oder Ihre ausdrückliche Weigerung, dies zu tun, es dem Inhaber unmöglich macht, Ihren Anfragen nachzukommen, Ihre Bestellung zu bearbeiten, vertragliche Verpflichtungen oder eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen, welcher dem Inhaber unterliegt oder die von den zuständigen Behörden angefordert wird. 

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen, wenn Sie bereits Kunde sind, kommerzielle Mitteilungen über BILLO-Produkte und -Dienstleistungen senden können, die denen ähnlich sind, die Sie bereits verwendet haben, es sei denn, Sie sind damit nicht einverstanden.

4. EMPFÄNGERKATEGORIEN

Ihre Persönlichen Daten können für die in Artikel 3 oben genannten Zwecke an Dritte weitergegeben werden:

a) Subjekte, die für die Erbringung der von der Website angebotenen Dienstleistungen notwendig sind, einschließlich, als Beispiel, des Versands von E-Mails und der Aufrechterhaltung und Analyse des Betriebs der Website, sowie andere externe Subjekte, jedes für seinen spezifischen Kompetenzbereich, mit denen der Inhaber Beziehungen unterhält, die für die Ausübung seiner Tätigkeit oder für gesetzliche Verpflichtungen notwendig sind, denen ein spezifisches Mandat erteilt wurde und für die Zeit, die notwendig ist, um die Zwecke zu erreichen, für welche die Daten gesammelt wurden, und die, falls notwendig, als Datenverarbeiter von BILLO fungieren;

b) Personen, die von BILLO autorisiert sind, Persönliche Daten zu verarbeiten, die sich zur Vertraulichkeit verpflichtet haben oder eine entsprechende gesetzliche Verpflichtung zur Vertraulichkeit haben (z.B. Mitarbeiter und Mitarbeiter von BILLO); 

c) Justiz- oder Aufsichtsbehörden, Verwaltungen, öffentliche Einrichtungen, Körperschaften und Einrichtungen bei der Ausübung ihrer Aufgaben, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

In jedem Fall werden Ihre Daten nicht weitergegeben.

5. ÜBERMITTLUNG

Ihre persönlichen Daten werden nicht in Drittländer außerhalb der Europäischen Union übermittelt.

6. DATENAUFBEWAHRUNG

Die mit den Webdiensten der Website verbundenen Verarbeitungsvorgänge finden im Datenzentrum des ____________________________ sowie in den oben genannten Büros des Inhabers und auf dessen Geräten statt. 

Die Verwaltung und Speicherung persönlicher Daten erfolgt auf Servern innerhalb der Europäischen Union, die dem Inhaber und/oder beauftragten Drittfirmen gehören und/oder diesen zur Verfügung stehen.

BILLO wird Ihre persönlichen Daten nur so lange verarbeiten, wie dies zur Erreichung der in Artikel 3 oben genannten Zwecke unbedingt erforderlich ist. Unbeschadet der obigen Ausführungen wird BILLO Ihre persönlichen Daten so lange verarbeiten, wie es das italienische Recht zum Schutz seiner Interessen zulässt.

Weitere Informationen über den Zeitraum der Speicherung von persönlichen Daten und die Kriterien, die zur Bestimmung dieses Zeitraums verwendet werden, können schriftlich bei den oben genannten Kontaktdaten angefordert werden.

7.    IHRE RECHTE

In Übereinstimmung mit den Bestimmungen des DSGVOs haben Sie das Recht, folgende Rechte auszuüben:

  1. Auskunftsrecht – um eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeitet werden oder nicht, und wenn dies der Fall ist, um Informationen zu erhalten, insbesondere über: die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten und die Aufbewahrungsfrist, die Empfänger, an welche die Daten weitergegeben werden können (Artikel 15, DSGVO);
  2. Berichtigungsrecht – das Recht, ohne unangemessene Verzögerung die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten, die Sie betreffen, und die Ergänzung unvollständiger personenbezogener Daten zu erwirken (Artikel 16, DSGVO);
  3. Löschungsrecht – das Recht, in den vom DSGVO vorgesehenen Fällen (Artikel 17, DSGVO) ohne unangemessene Verzögerung die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu erwirken;
  4. Beschränkungsrecht – vom Inhaber die Beschränkung der Verarbeitung in den vom DSGVO vorgesehenen Fällen zu erwirken (Artikel 18, DSGVO);
  5. Übertragbarkeitsrecht – die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die dem Inhaber zur Verfügung gestellt wurden, in einem strukturierten Format, das allgemein gebräuchlich und durch ein automatisches Gerät lesbar ist, zu erhalten sowie sie in den vom DSGVO vorgesehenen Fällen (Artikel 20, DSGVO) ungehindert an einen anderen Inhaber übermitteln zu lassen;
  6. Widerspruchsrecht – Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, es sei denn, es bestehen berechtigte Gründe für den inhaber, die Verarbeitung fortzusetzen (Artikel 21, DSGVO);
  7. das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, unbeschadet der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung auf der Grundlage der vor dem Widerruf erteilten Einwilligung;
  8. das Recht, eine Beschwerde beim Datenschutzbeauftragten oder einer anderen Aufsichtsbehörde einzureichen (Artikel 77, DSGVO).

Sie können Ihre Rechte wie oben beschrieben jederzeit durch ein Schreiben geltend machen: 

– einen eingeschriebenen Brief an den Inhaber an dessen Sitz: BILLO S.R.L., Viale dell’Industria, 155 – 35040 Merlara (PD) 

– eine E-Mail an den Inhaber unter der Adresse: info@billosrl.it

8.    ÄNDERUNGEN

Diese Datenschutzrichtlinie kann Änderungen unterliegen. BILLO behält sich das Recht vor, den Inhalt ganz oder teilweise zu ändern oder einfach nur zu aktualisieren, auch aufgrund von Änderungen der geltenden Bestimmungen. BILLO lädt Sie daher ein, diesen Abschnitt der Website regelmäßig zu besuchen, um sich mit der neuesten Version der Datenschutzerklärung vertraut zu machen, damit Sie immer auf dem Laufenden sind, was die gesammelten Daten und deren Verwendung betrifft.